Startseite » Aktuelles » Sonderpreis bei der Aktion Stadtradeln

Sonderpreis bei der Aktion Stadtradeln

An dieser Stelle dürfen wir ein wenig stolz auf uns selbst sein. Unsere Schule hat in diesem Jahr zum ersten Mal an der Aktion “Stadtradeln – Radeln für ein gutes Klima” teilgenommen. Bei dieser weltgrößten Fahrradkampagne beteiligten sich mehr als 4000 Personen im Landkreis Vechta und radelten ab Mitte Mai drei Wochen lang für ein gutes Klima.

Unter der Leitung von Teamcaptain Schwester Kerstin-Marie Berretz haben sich dazu Schülerinnen und Schüler aus nahezu allen Jahrgängen in Teams beteiligt, so dass das Kolleg am Ende mit 17879 gefahrenen Kilometern auf Platz zwei im Landkreis gelandet ist. Im Vergleich zu dieser mit dem Auto gefahrenen Strecke haben wir ca. 2628 kg CO2 eingespart.

Schwester Kerstin-Marie war mit 825 gefahrenen Kilometern die eifrigste Radlerin am Kolleg. Ihr und den vielen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern ist zu verdanken, dass unsere Schule nun aus den Händen von Landrat Herbert Winkel einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro erhalten hat für die Schule mit den meisten gefahrenen Kilometern. Schulleiter Mark Brockmeyer erklärte, dass die 500 Euro noch nicht verplant seien. Sie sollten entweder einem Projekt zum Thema Nachhaltigkeit oder einem Service für die Rad fahrenden Schülerinnen und Schüler zugutekommen.

Auch Gabriel, Johanna, Paul, Mia und Louisa aus unserer Klasse 5a hatten eifrig Kilometer gesammelt und waren bei der Preisverleihung im Kreishaus dabei.