Startseite » Lebendiges Schulleben » Ehemalige

Ehemalige

„Einmal Thomaner – immer Thomaner!“ – so heißt es mit einem gewissen Stolz bei den Abiturientenverabschiedungen. Schülerinnen und Schüler bleiben dem Kolleg und untereinander oft auch nach ihrer Schulzeit verbunden. Die frühere Internatstradition, die überschaubare Größe der jeweiligen Jahrgänge und eine hohe Identifikation mit unserer Schule tragen dazu sicher bei.

Auch von Seiten des St. Thomas Kollegs und der Dominikaner wird der Kontakt gesucht und gepflegt. Auf unterschiedliche Weise geschieht dies:

  • Zweimal im Jahr erscheint der ‚Thomaner-Rundbrief‘, der alle Ehemailigen kurz und knapp über aktuelle Ereignisse informiert.
  • Interessierte können das Schul-Jahrbuch ‚schwarz auf weiß‘ beziehen – ein ausführlicher Rückblick auf das vergangene Schuljahr.
  • Viele Jahrgänge treffen sich anlässlich ihres Abitur-Jahrestages zu einem Wiedersehen, oft verbunden mit einem Treffen im Konvent und einer kleinen Schulführung. Für mögliche Planungen ist P. Ludger Fortmann OP der Ansprechpartner.
  • Eine ganze Reihe von Ehemaligen fragen anlässlich ihrer Trauung oder einer möglichen Taufe die Patres um deren seelsorgliche Begleitung. Wenn es ihnen möglich ist, übernehmen die Patres gerne die entsprechenden Dienste.
  • Um den Kontakt zu halten ist es sehr wichtig, eine aktuelle Adressliste zu führen. Deshalb bringen wir herzlich darum, uns die jeweils aktuelle Adresse mitzuteilen – einfach per Mail ans Sekretariat der Schule. Dass wir mit den Adressen vertraulich und der Datenschutzverordnung entsprechend umgehen, ist selbstverständlich.