Startseite » Ganzheitlicher Unterricht » Von der Büchersammlung zur Lese- und Lernlandschaft: die Schulbibliothek am Kolleg St. Thomas

Von der Büchersammlung zur Lese- und Lernlandschaft: die Schulbibliothek am Kolleg St. Thomas

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.

so beschreibt der britische Autor Aldous Huxley treffend die Bedeutung des Lesens.

Diesen Schlüssel geben wir mit unserer Bibliothek an die Schüler*innen des KST weiter. Denn hier finden sie einen Raum, in dem Lesen als spannende, abwechslungsreiche und sinnvolle Tätigkeit erfahren wird und das nicht in Konkurrenz zu den digitalen Medien, sondern in der Verbindung mit diesen.

Gemütliche und flexible Sitzmöbel schaffen eine Atmosphäre, die zum Lesen und auch zum Austausch über die Leseerfahrungen einlädt. Hier finden unsere Schüler*innen eine Rückzugsmöglichkeit, einen Ort der Ruhe, in dem der Alltag für einen Moment mit dem Buch der Wahl in den Hintergrund tritt. Daneben laden kleine Sitzgruppen aber auch zum Austausch über die gemachten Leseerfahrungen ein.

Schüler sitzen in einem Raum und Lesne

Begrüßt werden unsere Schüler*innen von unseren Bibliothekarinnen Andrea Rohenkohl und Gabi Spils, die das Sortiment immer wieder mit neuer Literatur, Sachbüchern und Zeitschriften ergänzen und dabei natürlich die Interessen und Wünsche der Besucher*innen im Blick haben.

Ein weiterer wichtiger Schlüssel zur Förderung des Lesens ist die Kooperation mit der Bücherei St. Georg in Vechta. Hierüber erhalten die Schüler*innen die Möglichkeit der online-Ausleihe von Büchern und Zeitschriften. Als „Hardware“ stellen wir ihnen eBook-Reader zur Ausleihe zur Verfügung. Eine solche Vernetzung mit der lokalen Bibliothek bietet zudem die Chance, dass auch dieser außerschulische „Lese- und Informationsort“ mit seinen interessanten und vielfältigen Angeboten von den jungen Menschen wahrgenommen und dann hoffentlich genutzt wird.

Schüler sitzen auf dem Sofa und Lesen

Unterstützt wurden wir bei der Ausgestaltung unserer „Lese- und Lernlandschaft“ durch die Bürgerstiftung Vechta, deren Engagement für die Förderung des Lesens den Grundstein für die Ausgestaltung unserer „Lese- und Lernlandschaft“ legte. An dieser Stelle möchten wir der Bürgerstiftung hierfür unseren großen Dank aussprechen.

Und so sind wir zuversichtlich, den Schüler*innen des Kollegs St. Thomas den Zugang zu „großen Taten und unerträumten Möglichkeiten“ mit unserer Bibliothek eröffnen zu können.

Unsere Leiterinnen der Bibliothek Andrea Rohenkohl und Gabriele Spils.

Öffnungszeiten der Bibliothek:
Mo, Mi, Fr: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di, Do: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Telefon: 04441 870226
E-Mail: bibliothek@kolleg-st-thomas.de