Startseite » Aktuelles » Das Thomas-Camp in Füchtel war ein Erfolg

Das Thomas-Camp in Füchtel war ein Erfolg

In diesem Jahr fand am Kolleg St. Thomas zum ersten Mal das etwas andere Feriencamp statt. Als Teil des Förderprogramms am Kolleg bot sich Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 8 in der ersten Woche der Sommerferien die Gelegenheit, Grundkenntnisse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik aufzufrischen und zu vertiefen. Dazu konnten mit Lea, Sophia, Arne und Jona Lehramtsstudenten gewonnen werden, die sich in Absprache mit den Fachkollegen der Jahrgänge eine Woche lang um die Fachstunden kümmerten. Da sie zum größten Teil ehemalige Schülerinnen und Schüler des Kollegs sind, waren sie mit den Gegebenheiten vor Ort bestens vertraut.

Im Wechsel mit diesem Unterricht boten der DJK-Füchtel und die Pfadfinder Gemeinschaftsaktivitäten an, um in der Sporthalle oder an der frischen Luft bei Spiel und Spaß unbeschwerte Zeiten mit Gleichaltrigen zu ermöglichen, die in der Corona-Zeit lange gefehlt hatten.

So bot das Thomas-Camp den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, beim zusätzlichen Lernen noch Spaß und Geselligkeit zu erleben. Beim gemeinsamen Abschluss der Woche hielten dann auch fast alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer fest, dass sie dieses besondere Ferienprogramm auf jeden Fall weiterempfehlen wollten.