KST-Pinnwand

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien:

22.06. bis 30.06. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

03.07. bis 14.07. - geschlossen

17.07. bis 02.08. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Chemieunterricht - Die Welt zum Greifen nahe!

Ein einfaches Experiment: Ein Glas wird kopfüber über ein Teelicht gestülpt. Was passiert? Klar: Das Teelicht erlischt! Diesen Versuch kann jeder zu Hause nachvollziehen. Die Beobachtung ist schnell gedeutet: Der Verbrennung fehlt der notwendige Sauerstoff. Dieser wird durch das Teelicht verbraucht und es kann von außen kein weiterer Sauerstoff nachströmen. Die Flamme erlischt! Das Beispiel ist einfach und zeigt dennoch anschaulich, wie Chemieunterricht funktioniert: Wir schauen uns in unserer Welt um, beobachten Vorgänge, führen dazu Experimente durch und erklären, was wir gesehen haben.

Nicht alle Vorgänge in unserer Umwelt sind so schnell und einfach erklärt wie unser Ausgangsbeispiel. Wenn es komplizierter wird, braucht man Vorwissen, auf das man zurückgreifen kann. Beobachtet man zum Beispiel unser Teelicht, so kann man sich die Frage stellen: Was brennt da eigentlich? Über Experimente können wir nachweisen, dass gasförmiges Wachs verbrennt. Wie aber wird das Wachs gasförmig und was heißt das genau? Dies muss zuvor im Unterricht geklärt worden sein, damit man die Frage beantworten kann: Was brennt da eigentlich?