Schülervertretung

Herzlich willkommen auf den Seiten der Schülervertretung des Kolleg St. Thomas.

Die Schülervertretung, oder auch kurz SV genannt, ist das Bindeglied zwischen der Schulleitung und der Schülerschaft. Sie vertritt die Wünsche, Anregungen und die Kritik der Schüler gegenüber der Schulleitung und bietet den Schülerinnen und Schülern gleichaltrige Ansprechpartner.

Die Schülervertretung setzt sich aus acht Schülerinnen und Schülern und einem SV-Beratungslehrer zusammen.

Einmal im Jahr finden Wahlen für die Schülervertretung statt, bei denen jeder kandidieren kann, der die Schule beziehungsweise die Schüler vertreten möchte und auch Spaß an der Planung von diversen Veranstaltungen für unsere Schule hat.

Die Nikolausaktion wurde vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Seitdem werden jedes Jahr Karten verkauft, die an Freunde oder Bekannte von unserem Kolleg oder an Freundinnen vom ULF geschickt werden können. Die SV der beiden Schulen verteilen dann zum Nikolaustag die Schokoladennikoläuse und die selbst geschriebenen Karten. Im Jahr 2019 wurden circa 1800 Nikoläuse am ULF und am KST verteilt.

Auch Fahrten zu Musicals, zu Fußballspielen der Bundesliga oder auch eine Fahrt zum Heide Park in Soltau fanden schon statt und werden auch weiterhin angeboten.

Außerdem wurde 2015 ein Sponsorenlauf organisiert, der zu der Finanzierung der Jubiläumsfahrt in die Toskana im Jahr 2016 beigetragen hat.

Seit zehn Jahren werden im Wechsel ein Adventsmarkt und ein Sommerfest von der SV auf die Beine gestellt. Diese beiden Großveranstaltungen werden allerdings seit 2018 vorwiegend von einer Gruppe von Lehrern organisiert, da das alleinige Stemmen dieser Aktivitäten für die SV nicht mehr möglich war. Dabei übernahm die Schülervertretung begleitende Aufgaben. Allerdings wird das nächste Sommerfest wieder federführend von der SV organisiert.

Eine weitere Veranstaltung ist der Soziale Tag, der im Jahr 2017 zum ersten Mal durchgeführt wurde. Dabei handelt es sich um eine Schülerinitiative „Schüler helfen Leben“, bei der circa 600 Schulen aus Deutschland mitgewirkt haben. Die Schüler dürfen sich für einen bestimmten Tag einen Arbeitsplatz suchen und dort arbeiten. Das verdiente Geld wird dann gemeinsam mit den anderen Schulen für soziale Projekte gespendet.

Außerdem wird gemeinsam mit den drei Vechtaer Gymnasien (ULF, GAV und unserem Kolleg) jedes Jahr ein Völkerballturnier für die achten Klassen organisiert. Dadurch können schulübergreifende Beziehungen innerhalb eines Schuljahrgangs entstehen.

Ein weiteres alljährliches Event ist der Schülerball, der mit dem ULF zusammen auf die Beine gestellt wird.

Am 20. September 2019 haben wir zusammen mit dem GAV und dem ULF am globalen Klimastreik teilgenommen und in der Vechtaer Innenstadt eine große Fridays For Future Demonstration organisiert. Es haben ungefähr 3000 Schüler und Schülerinnen, Kinder, Eltern und Studenten demonstriert.

Diese Veranstaltungen werden wöchentlich oder jede zweite Woche von der SV in einer Sitzung geplant und dokumentiert. Einmal im Monat werden die Ideen und Vorhaben den SV-Vertretern jeder Klasse vorgetragen, die diese Informationen dann an ihre Klasse weitergeben. Außerdem können dort Anmerkungen, Wünsche und Ideen der Schüler besprochen werden.

Das bei Veranstaltungen wie zum Beispiel dem Adventsmarkt oder dem Sommerfest eingenommene Geld kommt den Schülern wieder zugute, wie zum Beispiel in Form des Tischkickers, der Präsente für die Abiturienten/-innen oder für Sitzgelegenheiten in der Pausenhalle.

Der aktuelle SV-Vorstand: (von links)Tim Bense, Bernd Heitmann, Janne Willms, Hanna Wilking, Paul Willenborg, Dirk Meerpohl, Jonatan Blum, Johannes Ricken, Herr Hölzen und Lina Kinsvater.

Seit ein paar Jahren haben wir eine erneuerte Schulkollektion, die auch von der Schülervertretung organisiert wird.

Unsere Schulkollektion:

Die Schulkollektion kann online über diesen Link

https://www.texxdealer.de/produkte/st-thomas-kolleg-vechta

bestellt werden. Die Bestellung kann nach Hause geliefert oder vor Ort abgeholt werden.

Bei Fragen können Sie sich/Ihr Euch gerne unter folgender E-Mail an uns wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!