Mit den Pensionären gehen 98 Jahre Kollegs-Erfahrung

Verabschiedungen 2020Zum Ende des Schuljahres 2019/20 haben wir unsere langjährigen Kollegen Hans-Georg Schnabel, Walter Rolf und Martin Schaffrin in den Ruhestand verabschiedet.

 

Mit den drei Pensionären werden in Zukunft zusammen 98 Jahre Erfahrung am Kolleg fehlen. Dies betonten unsere Schulleiter Mark Brockmeyer und Pater Christian bei einer Feierstunde am letzten Tag des Schuljahres 2019/20.

Alle drei zukünftigen Pensionäre erhielten als Dankeschön von der Schulleitung einen Präsentkorb. Außerdem überreichte Pater Ludger als Prior des Konvents der Dominikaner im Namen des Provinzials Pater Peter Kreutzwald aus Köln eine Dankesurkunde der Ordensprovinz.

Hans-Georg Schnabel kam mit Beginn des Schuljahres 1984/85 an das Kolleg St. Thomas und unterrichtete seitdem die Fächer Englisch und Erdkunde. Noch zu Zeiten von Schulleiter Pater Siegfried wurde er 1988 Protektor des Blasorchesters und kümmerte sich seitdem unter anderem um Ausstattung, Fahrten und Konzerte des Orchesters. Im Jahr 1992 übernahm Hans-Georg Schnabel die Leitung der Fachschaft Englisch. 1996 wurde er Mitglied der Schulleitung und kümmerte sich hier insbesondere um die Koordination der Oberstufe und um die Lehrmittelausleihe.

 

Walter Rolf begann seine Arbeit am Kolleg als Lehrer für Mathematik und Erdkunde im Schuljahr 1985/86. 1996 wurde er Obmann der Fachgruppe Erdkunde und war auch zuständig für die Verkehrserziehung am Kolleg. Außerdem kümmerte er sich viele Jahre um den Badminton-Kollegen-Sport. Was kaum jemand weiß: Er gehörte darüber hinaus zu den ersten Informatik-Lehrern am Kolleg.

 

Martin Schaffrin kam zu Beginn des Schuljahres 1993/94 als Lehrer für Mathematik und Sport ans Kolleg. 2003 übernahm er das Amt des Fachobmanns Mathematik und wechselte zehn Jahre später in die Leitung des Fachbereichs Sport. Neben dem täglichen Unterricht kümmerte er sich hier insbesondere um die "Jugend trainiert für Olympia"-Wettbewerbe. Für alle möglichen Sportarten von Fussball, Basketball oder Tennis bis hin zum Golfen oder zum Reiten war er hier bei vielen Wettbewerden auf Bezirks-, auf Landes- und sogar auf Bundesebene mit den Schülermannschaften vertreten.

Die Mitarbeitervertretung sowie alle Fachgruppen verabschiedeten die drei zukünftigen Ex-Kollegen in den verdienten Ruhestand.

Wir wünschen alles Gute und Gottes Segen und hoffen auf ein Wiedersehen bei diversen Schulveranstaltungen, insbesondere auf die weitere musikalische Untermalung der Weihnachtsfeier durch das Gitarrenspiel von Hans-Georg Schnabel.