„Von der Büchersammlung zur Lese- und Lernlandschaft“: die Neuorientierung unserer Schulbibliothek

BibliothekAm Ende des letzten Schuljahres konnten wir die Fertigstellung der Umgestaltung unserer Bibliothek feiern. Unter dem Motto „Von der Büchersammlung zur Lese- und Lernlandschaft“ haben wir einen Ort geschaffen, der unsere Schülerinnen und Schüler zum Lesen einlädt.

 

Hierzu war zunächst ein schmerzhafter Schritt vonnöten: Wir mussten uns von zahlreichen Büchern trennen, um Raum zu schaffen. Insofern galt es zunächst Bücher auszusortieren, die zu einem großen Teil eher antiquarischen Wert hatten, aber von den Schülerinnen und Schülern nicht mehr genutzt wurden. Dieser so gewonnene Raum bot die Möglichkeit zwei unterschiedliche Bereiche zu schaffen.

-          Gemütliche und flexible Sitzmöbel im hinteren Teil der Bibliothek laden zu ruhigem und entspanntem Lesen ein und ermöglichen so einen Rückzug aus dem schulischen Alltag.

-          Im vorderen Bereich besteht die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen gemeinsam zu lernen und sich auszutauschen. Hier stehen auch PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Neben dem „analogen Medium“ Buch geben wir unseren Schülerinnen und Schülern darüber hinaus auch die Möglichkeit, digitale Medien zu nutzen. Ein ganz wesentlicher „Baustein“ ist in diesem Zusammenhang die Kooperation mit der Bücherei St. Georg in Vechta, die eine online-Ausleihe von Büchern und Zeitschriften ermöglicht. Die Hardware in Form von eBook-Readern steht natürlich auch zur Ausleihe bereit.

Möglich war diese Neuorientierung der Bibliothek auch dank der Hilfe der Bürgerstiftung Vechta, die sich in einer Vielzahl von Projekten für die Förderung des Lesens engagiert. Ihrer finanziellen Unterstützung haben wir es zu verdanken, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich zum Lesen entspannt zurückziehen können und auch die Möglichkeit der Nutzung digitaler Medien haben. Zudem ist ein Ort entstanden, der auch außerhalb der Unterrichtszeiten für Lesungen und damit auch außerschulischen Begegnungen geöffnet werden kann.

Unsere Bibliothekarinnen Andrea Rohenkohl und Gabriele Spils, die die Umgestaltung aktiv begleitet haben, freuen sich darauf, viele Schülerinnen und Schüler in den neu gestalteten Räumen der Bibliothek begrüßen zu können. Tipps für neue lesenswerte Bücher nehmen sie gerne auf, stehen aber natürlich auch bei Fragen immer hilfreich zur Seite.

Herzlich Willkommen in unserer Schulbibliothek!

Ute Kirchhoff

Die Bibliothek ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo, Mi, Fr: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di, Do: 9:00 Uhr - 14:00 Uhr

Telefon: 04441 870226
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!