Gelungene Aufführung auf der neuen Bühne

Theater 2018Am Donnerstagabend, den 14. Juni fand die erste öffentliche Aufführung auf der neuen mobilen Bühne des KST statt.

 

Die Theater-AG spielte das Stück „Bis zur letzten Überraschung“ vor ca. 80 Zuschauern in der Pausenhalle. Die Fenster der Pausenhalle wurden extra dafür mit Silofolie abgedunkelt, damit die Spielerinnen und Spieler durch die neue Lichtanlage auch passend in Szene gesetzt werden konnten. Diese Aufgabe übernahm Marten Herzog (Jg. 11), der auch für die Tontechnik verantwortlich war.

Nach einem Dreivierteljahr Probephase wollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Theater-AG unter der Leitung von Frau Niehaus auch gerne zeigen, was sie einstudiert und entwickelt hatten. In dem Stück geht es um Folgendes: Die letzte Überraschung war dann wirklich angsteinflößend für die Partygäste von Justins Halloweenparty. Die vorherigen Überraschungen waren nette Spielchen wie „Erzähle das Schlimmste, was du jemals getan hast“ oder eine Schatzsuche, bei der man ungewöhnliche Dinge wie einen Sarg oder einen Benzinkanister finden sollte. Warum überhaupt die Jugendlichen zu der Party eingeladen waren, obwohl sie wenig mit dem leicht überheblichen Gastgeber Justin (gespielt von Felix Brenke, 9b) und seiner morbiden Tante (gespielt von Jan Zordel, 7c) zu tun haben, klärt sich am Ende des Stückes auf, als die misstrauische Niky (gespielt von Helena Reich, 8c) einen alten Zeitungsartikel findet, der einiges aufklärt.

Wirklich super gespielt haben: Florian Pulsfort (7a), Laurenz Imwalle (7c), Felix Meister (7c), Jan Zordel (7c), Isolde Delbeck (8b), Katharina Herz (8b), Emma Blömer (8c), Helena Reich (8c), Jan Eveslage (8d), Paul Kötter (8d), Rosalie Rießelmann (8d), Felix Brenke (9b) und Hanna Seep (9c).

Nach der 30-minütigen Vorstellung wurden die Spielerinnen und Spieler mit einem kräftigen Applaus belohnt. Der Schulleiter Pater Andreas bedankte sich bei allen Aktiven für ihre Leistung.

An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank auch nochmal dem Förderverein, der die Anschaffung der neuen Bühne finanziert hat. Wir hoffen, in Zukunft noch viele weitere interessante Vorstellungen, auch von den DS-Kursen, zeigen zu können.

Nicola Niehaus

Bilder der Aufführung sind in der Galerie zu sehen.