Termine

Termine für die zukünftigen Klassen 5

Für Eltern, die überlegen, ihr Kind nach der Klasse 4 am Kolleg St. Thomas anzumelden, bestehen folgende Informationsmöglichkeiten:

10.02.2019, 14:00 - 17:00 Uhr:

Tag der offenen Tür

-

11.02.2019, 20:00 Uhr: Informationsabend für interessierte Eltern

-

13.02. - 19.02.2019: Anmeldewoche (Mi - Di)

Es ist grundsätzlich ein Gesprächstermin telefonisch zu vereinbaren. Die Termine finden zusammen mit Ihrem Kind am Nachmittag zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr statt. In Ausnahmefällen kann ein Termin am Vormittag vereinbart werden.

Für Fragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.

Elternbrief von Pater Andreas

Brieflogo_kleinPater Andreas hat zur Weihnachtszeit einen Elternbrief verfasst.

 

 

 

Drei Könige wandern aus Morgenland;
Ein Sternlein führt sie zum Jordanstrand.
In Juda fragen und forschen die drei,
Wo der neugeborene König sei?
Sie wollen Weihrauch, Myrrhen und Gold
Dem Kinde spenden zum Opfersold.

Und hell erglänzet des Sternes Schein:
Zum Stalle gehen die Könige ein;
Das Knäblein schaun sie wonniglich,
Anbetend neigen die Könige sich;
Sie bringen Weihrauch, Myrrhen und Gold
Zum Opfer dar dem Knäblein hold.

O Menschenkind! halte treulich Schritt!
Die Könige wandern, o wandere mit!
Der Stern der Liebe, der Gnade Stern
Erhelle dein Ziel, so du suchst den Herrn,
Und fehlen Weihrauch, Myrrhen und Gold,
Schenke dein Herz dem Knäblein hold!

Peter Cornelius (1824 - 1874)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

der Komponist und Dichter Peter Cornelius lenkt mit seinem Weihnachtsgedicht unsere Aufmerksamkeit auf die drei Könige, die sich auf den Weg zur Krippe machen.

Auch wir sind im Advent auf dem Weg zum Weihnachtsfest, zum Kind im Stall von Bethlehem. Und manchmal verlieren wir im Trubel und in der Hektik des (adventlichen) Alltags das eigentliche Ziel aus den Augen: das größte Geschenk Gottes an uns Menschen, nämlich seine Menschwerdung in dem kleinen Kind in der Krippe.
Und dieses Kind fordert uns auf, dieses Geschenk zu erwidern, indem wir ihm unser Herz schenken und unseren bedürftigen Schwestern und Brüdern helfen.

Daher bin ich froh und dankbar, dass in dieser Adventszeit an unserer Schule in allen Klassen Geschenke gesammelt wurden für Kinder und Jugendliche, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und die so auch etwas von der weihnachtlichen Freude über die Geburt Jesu erfahren dürfen.
Ich danke allen Schülerinnen und Schülern aber auch Ihnen, liebe Eltern, für Ihre großzügige Hilfe.

So wünsche ich Ihnen und Ihren Familien, auch im Namen des gesamten Kollegiums sowie meiner Mitbrüder im Konvent, ein gnadenreiches Weihnachtsfest und für das kommende Jahr 2018 den Segen des Kindes im Stall zu Bethlehem.

Mit herzlichen Grüßen vom Kolleg

P. Dr. Andreas Bordowski OP

Schulleiter