Jungforscherinnen und Jungforscher zu Besuch am Kolleg St. Thomas!

Grundschultag2017Knapp 100 Viertklässlerinnen und Viertklässler haben das Kolleg St. Thomas innerhalb von zwei Tagen besucht. Gemeinsam mit zwei achten Klassen des Kollegs bildeten die Grundschüler kleine Forscherteams.

In den Chemieräumen experimentierten diese gemischten Teams an Stationen. Von der „Farborgel mit Rotkohlsaft“ bis zur „Backpulverrakete“ reichte die Vielfalt der Experimente. Dabei ging es zu allererst um den Spaß an der Praxis! Aber auch einige Fragen beantworteten die Nachwuchsforscher und –forscherinnen. So z. B.: „Was haben Essig und Zitronensaft gemein?“ Beide schmecken sauer! Beide Flüssigkeiten färben den Rotkohlsaft hellrot! War die Beobachtung der Schülerinnen und Schüler. So hatten die Teams einen „Säureanzeiger“ – oder wie der Chemiker sagt- einen Säure/Base-Indikator erforscht.

Die Gäste aus den drei umliegenden Grundschulen waren mit Feuer und Flamme dabei! Die Schülerinnen und Schüler der Martin-Luther-Schule, der Liobaschule und der Alexanderschule nahmen neben einem Forscherbuch mit ihren Ergebnissen vor allem viele neue und spannende Eindrücke mit nach Hause. Auch die Achtklässler des Kollegs hatten viel Spaß beim gemeinsamen Experimentieren! „Am liebsten würde ich morgen wiederkommen!“ Dieser Satz einer Viertklässlerin zum Abschied drückt die tolle Stimmung treffend aus!

Danke, dass ihr da wart!
Mark Brockmeyer - für die Fachschaft Chemie