KST-Pinnwand

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien:

22.06. bis 30.06. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

03.07. bis 14.07. - geschlossen

17.07. bis 02.08. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Vorbereitung auf die Internationale Chemieolympiade

ChemieMarius Muhle hat einen Bericht über die Teilnahme am Oldenburger Schülervorbereitungsseminar zur Internationalen Chemieolympiade 2016 geschrieben.

 

Schon zum 7. Mal fand in diesem Jahr an der Universität Oldenburg das Vorbereitungsseminar zur Chemieolympiade statt. Das durch die EWE Stiftung Oldenburg und die Gesellschaft Deutscher Chemiker finanzierte zweitägige Seminar hatte zum Ziel, den Teilnehmern zusätzliches theoretisches Wissen und praktische Kompetenzen zu vermitteln, um sie so optimal auf die Aufgaben der 48. Chemieolympiade im Jahr 2016 vorzubereiten.

Jede Schule im Weser-Ems-Gebiet war berechtigt zwei Schüler anzumelden. Das Los im Chemie-LK des Kollegs St. Thomas viel auf Johann Thölking und mich und so machten wir uns am Donnerstag, den 11. Juni voll Vorfreude auf den Weg nach Oldenburg.

Nach der Begrüßung durch Prof. Müller folgte die Einleitung durch einen seiner Doktoranden, in der uns die theoretischen Grundlagen für die darauf folgenden Experimente vermittelt wurden.

Und dann ging´s ab ins Labor!

Nach einigen Stunden des Experimentierens wurde es leider schon Zeit in ein nahegelegenes Hotel zu fahren, wo wir den Tag in gemütlicher Runde ausklingen ließen.

Am zweiten Tag besichtigten wir Teile der Uni und wurden über das Studienangebot an der Carl von Ossietzky Universität unterrichtet. Dann folgten wieder ein bisschen Theorie und einige Stunden spannender Arbeit im Labor.

Am Abend stand die Rückreise an und damit endeten zwei Tage, an denen wir uns viel neues Wissen aneignen konnten und jede Menge Spaß an Chemie hatten.

Johann Thölking bei der Arbeit