Termine

Termine für die zukünftigen Klassen 5

für Eltern, die überlegen, ihr Kind nach der Klasse 4 am Kolleg St. Thomas anzumelden, bestehen folgende Informationsmöglichkeiten:

21.01.2018, 14:00 - 17:00 Uhr:

Tag der offenen Tür

-

22.01.2018, 20:00 Uhr: Informationsabend für interessierte Eltern

-

24.01. - 30.01.2018: Anmeldewoche (Mi - Di)

Es ist grundsätzlich ein Gesprächstermin telefonisch zu vereinbaren. Die Termine finden zusammen mit Ihrem Kind am Nachmittag zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr statt. In Ausnahmefällen kann ein Termin am Vormittag vereinbart werden.

Für Fragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.

Aufführung der Theater-AG war voller Erfolg

Theater-AG„Super Aufführung!!! Hat echt Spaß gemacht zuzusehen.“, so der Kommentar einer Zuschauerin nach der gelungenen Premiere des Stückes „Wie werden wir Schneewittchen los?“.

 

 

Aufgeführt wurde das Stück von der Theater-AG des Kollegs St. Thomas unter der Leitung von Frau Niehaus am Montagabend (13.07.2015) in der Pausenhalle des Kollegs vor rund 120 Zuschauern. „Wie werden wir Schneewittchen los?“ fragen sich die lieben und friedfertigen Zwerge, die eigentlich nur in Ruhe Karten spielen wollen, nachdem sie von der harten Arbeit im Berg wieder zu Hause angekommen sind. Aber da macht ihnen das penible Schneewittchen, das nicht kochen kann, es aber dennoch tut einen Strich durch die Rechnung. Mit ihrem Sauberkeitswahn bringt sie die Zwerge zur Verzweiflung. Versuche, die Hexe oder den Drachen zur Beseitigung Schneewittchens zu gewinnen, schlagen fehl. Da kommt den Zwergen die neue Technik zu Gute, die Schneewittchen in Form eines Laptops mit ins Haus gebracht hat. Heimlich bieten sie Schneewittchen suchenden Prinzen im Internet an. Dass am Ende sogar zwei Prinzen bei den Zwergen auftauchen, um eine Prinzessin abzuholen, ist nicht weiter tragisch, denn Schneewittchen hatte zwischenzeitlich ihre Freundin Rotröschen schon zu den Zwergen geholt.

Mit großer Spielfreude haben folgende Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 mitgewirkt: Helena Reich (5c), Lara Ladjyn (6b), Oliver Thöle (6b), Hanna Seb (6c), Greta Ricken (7a), Marie Christin Zurwellen (7c), Moritz Pohlmann (8a), Marie Ostermann (8b), Sophia Ricken (8b), Jana Rohe (8b), Celina Stukenborg (8b), Charlotte Grabber (9c) und Chantal Genstorfer (10b).

Bilder der Aufführung sind in der Galerie zu finden.