Termine

Das Sekretariat ist vom 21.08. bis zum 08.09.2017 täglich von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr besetzt.

Ausstellung "14/18 Mitten in Europa"

Kriegsgraeberfuersorge"14/18 Mitten in Europa - 100 Jahre erster Weltkrieg - Gegen das Vergessen" So lautet der Titel einer Ausstellung des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., die noch bis zum 05. Juni in unserer Pausenhalle zu sehen ist.

 

Wie durch den Untertitel „Die Urkatastrophe des Ersten Weltkrieges und ihre Folgen für das 21. Jahrhundert“ angedeutet, befasst sich die vom Volksbund Niedersachsen und seinen Kooperationspartnern (DGB Niedersachsen, Europäisches Informationszentrum Niedersachsen und NiedersachsenMetall) realisierte Ausstellung nicht allein mit den vier Kriegsjahren, sondern versucht vielmehr, den Bogen in unsere heutige Zeit zu schlagen. Denn die Folgen dieses ersten großen Krieges sind bis heute spürbar: ohne den Einblick in die Zusammenhänge und die Ergebnisse des Ersten Weltkrieges sind aktuelle Konflikte, beispielsweise im Nahen Osten und in der Ukraine, nicht in ihrer ganzen Bandbreite zu verstehen.
So werden in insgesamt sechs Themenkreisen neben dem politischen Weg in den Krieg sowie dessen wesentliche militärischen Ereignisse, dem Schicksal der Soldaten und die Situation der Deutschen in der Heimat, auch die politische Neuordnung der Zwischenkriegsjahre, die schließlich in den Zweiten  Weltkrieg mündete sowie der Weg in eine neue europäische Einigung dargestellt.

(Quelle: www.volksbund.de/niedersachsen)