KST-Pinnwand

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Osterferien:

10.04. bis 13.04. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

18.04. bis 21.04. - geschlossen

RoboNet-Veranstaltung am Kolleg St. Thomas

RoboNetAm Dienstag, den 05. Mai, trafen sich 40 Schülerinnen und Schüler aus der gesamten Region, um ein gemeinsames Robotik-Projekt durchzuführen.

Anlass war eine Veranstaltung der Regionalgruppe C im Rahmen des Projekts "RoboNet Niedersachsen". Neben dem Kolleg St. Thomas gehören dieser Gruppe das Gymnasium Damme, das Clemens-August-Gymnasium Cloppenburg und die Liebfrauenschule Vechta an. Es wurden Teams mit Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulen gebildet und zielgerichtet an Aufgabenstellungen des bundesweiten Wettbewerbs "RoboCup" gearbeitet. So wurden eigene Roboter gebaut und programmiert. Besonderes Lob gilt hier drei Thomanern aus dem Jahrgang 5, die ihr Können ganz selbstverständlich in die Gruppe der älteren Schülerinnen und Schüler einbrachten.

Beim "RoboCup" geht es darum, dass Roboter autonom in einem simulierten Erdbebengebiet Opfer zur Bergung erkennen, Trümmer überfahren beziehungsweise Hindernisse umfahren oder beseitigen und dabei im Wettkampf gegeneinander antreten. Doch bis dahin haben die findigen Entwicklerinnen und Entwickler noch einige Probleme zu lösen. Zunächst einmal ging es bei vielen Gruppen darum, mittels der Physical-Computing-Plattform "Arduino" Motoren zu steuern. Informationen zu diesem Thema lieferte unter anderem ein Fachvortrag von Herrn Rohe (Gymnasium Damme).

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Vorstellung des Robotik-Projekts "Thomas". Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Thomanern, die einen Roboter in Größe eines Fahrradanhängers selbstständig entwickelt haben und diesen stetig verbessern.

"RoboNet Niedersachsen" ist ein "n-21"-Projekt. Der Verein "n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V." ist ein Kooperationspartner des Niedersächsischen Kultusministeriums. Sein Ziel ist insbesondere die Förderung von Lerninhalten der Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Bilder der Veranstaltung sind in der Galerie zu finden.

C. Hanken (Text)
F. Hüsing (Foto)