KST-Pinnwand

8b besucht Lesung im Rahmen des Vechtaer Bücherfrühlings

BücherfrühlingDie Klasse 8b hat am Freitag, den 20. März, die letzte Lesung des Vechtaer Bücherfrühlings im Gulfhaus besucht.

 

Die Autorin Christine Fehér hat Passagen aus ihrem Jugendroman „Dann mach ich eben Schluss“ vorgelesen, für das sie mit dem Buxtehuder Bullen, einem renommierten Jugendbuchpreis, ausgezeichnet wurde.

Der Roman setzt ein, als der 18-jährige Maximilian nach einer Party mit seiner Schwester und seinem Freund frontal gegen einen Baum fährt. Er selbst ist sofort tot, die anderen sind schwer verletzt. Max hat Freunde und Familie in Trauer gelähmt zurückgelassen. Stückchen für Stückchen müssen sie sich das Bild seines Lebens zusammensetzen, um die Antwort auf die Frage zu finden, wieso er diesen Selbstmord begangen hat.

Die Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt den einzelnen Erzählausschnitten der Autorin, die mit einer angenehmen Erzählstimme den Text zum Leben erweckt hat. Ihre Art zu formulieren macht deutlich, dass sie sich sehr gut in die Lebenswelt und Gedanken von jungen Menschen einfindet und ihren Ton trifft.

Nach der Lesung hatten die Schülerinnen und Schüler noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen, was sie auch gut genutzt haben. Im Anschluss hat Christine Fehér auf Wunsch Bücher signiert, die vor Ort gekauft wurden.

Die Klasse wurde begleitet von Frau Grotehusmann und Frau Niehaus.