KST-Pinnwand

Besuch aus Brasilien

Brasilien

Im Nachgang zum Weltjugendtag 2013 in Brasilien hatte der Weihbischof Timmerevers eine kleine Gruppe brasilianischer Jugendlicher zum Gegenbesuch nach Vechta eingeladen.

 

So besuchten dann am Dienstag, den 22. Juli, fünf Jugendliche zunächst den Konvent, wo ihnen Pater Karl eine Führung und so einen Einblick in das Leben im Orden gab. Danach begrüßte Pater Gerd als Schulleiter die Gruppe in der Schule. Bei einer sich anschließenden Schulführung zeigten sich die Brasilianer nicht nur beeindruckt von der Sauberkeit und dem baulichen Zustand der Schule, sondern vor allem von der Freundlichkeit, mit der sie auch von jüngeren Schülern unserer Schule empfangen wurden. So präsentierte eine Klasse im Musikunterricht spontan ein bekanntes südamerikanisches Kinderlied.

Im zweiten Teil des Vormittags freute sich der Geschichtskurs ge101 von Herrn Klövekorn den Brasilianern zunächst einen Einblick in das Leben von Jugendlichen in Deutschland zu geben. Die Schülerinnen und Schüler hatten dafür extra einen kurzen Film gedreht, der verschiedene Bereiche des täglichen Lebens abdeckte. Zudem hielten die Schülerinnen und Schüler eine kurze Präsentation über die Besonderheiten des Kollegs im Vergleich zu staatlichen Schulen und das deutsche Bildungssystem.

Im Anschluss daran ergab sich nach anfänglicher Zurückhaltung ein reger Austausch. Neben den oben genannten Aspekten wurde die derzeitige Situation Brasiliens und natürlich nicht zuletzt die Fußballweltmeisterschaft in Zusammenhang mit der Rolle des Fußballs in Südamerika diskutiert.

Während des Vormittags fungierte Victor, unser brasilianischer Gastschüler, als Dolmetscher und begleitete die Gruppe. Zum Abschluss bedankten sich die Brasilianer mit einem kleinen Gastgeschenk bei den Schülerinnen und Schülern und den beteiligten Organisatoren.

K. Klövekorn