Verabschiedung von Pater Gerd

VerabschiedungAm 29. Juli wurde Pater Gerd von der Schulgemeinschaft verabschiedet.

Nach 18 Jahren am Kolleg, davon 16 als Schulleiter, fanden der Provinzial der Dominikaner-Provinz Teutonia Pater Dr. Johannes Bunnenberg, Bernard Konken für die Elternvertretung, Fabio Mayer für die Schülervertretung sowie Dirk Nost für die Mitarbeitervertretung und alle Kollegen aus den Fachschaften Erdkunde, Mathematik und Religion Worte des Abschieds und überreichten Geschenke.

Vielfach wurde auf die Entwicklung unserer Schule zurückgeblickt, die in den letzten Jahren von Pater Gerd intensiv voran getrieben wurde. Dies umfasste neben den baulichen Maßnahmen wie den neuen Räumen für die Naturwissenschaften, der neuen Sporthalle und zuletzt der neuen Pausenhalle und dem neuen Lehrerzimmer auch die erstmalige Aufnahme von Mädchen und die umfangreiche Erneuerung des pädagogischen Konzepts.

Auch Pater Gerd bedankte sich bei allen Personen innerhalb und außerhalb des Kollegs für die Zusammenarbeit und das ihm geschenkte Vertrauen in den zurückliegenden Jahren. Der letzte Dank galt den Personen, die ihm in all den Jahren am wichtigsten waren: den Schülern. Diese verabschiedeten sich mit stehendem Applaus von ihrem Schulleiter.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten bekamen die Schüler ein letztes Autogramm von Pater Gerd … auf ihrem Zeugnis.

 

Bilder der Verabschiedung findet man in der Galerie.