KST-Pinnwand

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien:

22.06. bis 30.06. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

03.07. bis 14.07. - geschlossen

17.07. bis 02.08. - 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Der neue Taschencomputer kommt.

TIIm diesem Schuljahr wird am Kolleg St. Thomas ein neuer Taschencomputer, der TI-Nspire CX CAS, eingeführt.

Der neue Taschencomputer ermöglicht aufgrund seiner zeitgemäßen Technik schülerorientiertere Unterrichtsmethoden. Insbesondere gelingt dies durch eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche auf einem Farbbildschirm hoher Auflösung. Als zusätzliche Eingabemöglichkeit steht ein Touchpad zur Verfügung. Die verwendete Taschencomputer-Software lässt sich sowohl auf dem Gerät selbst als auch auf dem heimischen oder schulischen PC verwenden. Mit dem neuen Taschencomputer kann es einfacher werden, die geforderten, komplexeren Probleme zu lösen. Dies kann unterrichtliche Freiräume schaffen, welche dazu genutzt werden können, Fertigkeiten ohne technische Unterstützung zu erlernen und einzuüben.

Bisher wurde der Taschencomputer in den achten Klassen eingeführt. Mit der Umstellung des Modells erfolgt nun gleichzeitig eine Umstellung des Einführungszeitpunkts. Im Zeitraum um Ostern 2013 sollen zeitgleich die Jahrgänge 7 und 8 mit Taschencomputern ausgestattet werden. Danach soll die Einführung stets in den siebten Klassen geschehen. Neben der Jahrgangsstufenfahrt (Erlebnispädagogik - Skilauf) steht also nun im siebten Schuljahrgang auch die Taschencomputer-Anschaffung an. Zwar wird diese mit dem Modellwechsel voraussichtlich etwas günstiger werden, dennoch ist eine gewisse finanzielle Belastung offensichtlich. Bei Problemen wird darum gebeten, sich vertrauensvoll an die Schule zu wenden.

Der oben beschriebene Wechsel betrifft nicht die Lerngruppen, die bereits über einen Taschencomputer verfügen. Das niedersächsische Kerncurriculum schreibt für den gymnasialen Mathematikunterricht im Doppeljahrgang 7/8 die Einführung eines grafikfähigen Taschenrechners (GTR) - also keines gewöhnlichen Taschenrechners - verbindlich vor. Darüber hinaus darf ein solcher zusätzlich über ein Computer-Algebra-System (CAS) verfügen. Bisher wurde am Kolleg St. Thomas und an der Liebfrauenschule der "TI voyage 200 (GTR & CAS)" und am Gymnasium Antonianum der "TI 84 plus (GTR)" genutzt. Die beiden Vechtaer Privatgymnasien stellen nun gemeinsam auf den "TI-Nspire CX CAS (GTR & CAS)" um. Mit dem Modellwechsel wird es für jüngere Schülerinnen und Schüler nicht möglich sein, einen gebrauchten "TI voyage 200" zu übernehmen.

Die Nutzung des Taschencomputers ist Teil des Medienkonzepts am Kolleg St. Thomas. Einige Hinweise zum altersgemäßen Umgang mit neuen Medien finden sich im Kollegblock [S. 8 f.: Lernorganisation, Medienkonsum und Computerbenutzung].


C. Hanken (Text)
F. Hüsing (Bilder)

TI2